INITIATIVGRUPPE RIESENGEBIRGSTREFFEN MALÁ ÚPA 

Mitglied im Ostdeutschen Kuratorium von Verbänden e. V. (www.okv-ev.de

AUFRUF

der deutschen Initiativgruppe zur Teilnahme am antifaschistischen Riesengebirgstreffenin Malá Úpa am Fuße der Schneekoppe am 29. August 2015 

 

Auch in diesem Jahr , in dem sich die Befreiung Europas vom Faschismus zum 70. Male jährt, werden sich in Malá Úpa, am Fuße der Schneekoppe, dem Wahrzeichen des Riesengebirges , wiederum progressive Kräfte treffen, um ihre Entschlossenheit zu bekunden, aktiv gegen die Kriegspolitik und den sozialen Raubbau der kapitalistischen Machthaber in Europa zu wirken.  

Vom Riesengebirgstreffen soll ein klares und vernehmliches Signal an alle friedliebenden Kräfte unserer Länder ausgehen, ihre Kräfte zu vereinen und gemeinsam und immer machtvoller der verheerenden Politik des kriegslüsternen Imperialismus in Europa und in der Welt entgegen zu treten. Den Kampf gegen die immer bedrohlichere Kriegsgefahr, die auch von in unseren Ländern herrschenden Mächtigen ausgeht, verknüpfen wir mit unseren nach wie vor aktuellen Forderungen nach Zügelung der aggressiven Politik der USA, der NATO und auch der EU, nach dem sofortigen Ende der Militarisierung der  

Außenpolitik. Wir setzen uns für einen menschenwürdigen Umgang mit Flüchtlingen ein, die durch die militärischen Abenteuer der USA und ihrer Verbündeten aus ihren Heimatländern vertrieben werden.  

Wir positionieren uns gegen die Russlandfeindlichkeit und schadlose Verketzerung des Islam. 

 

Das Treffen in Malá Úpa ist ein Bekenntnis zu internationaler Verständigung und Solidarität.  

Wir wollen Frieden für uns, unsere Kinder und Kindeskinder, heute und in der Zukunft!  

 

Das Treffen wird in bewährter Weise organisiert durch:  

Die Kreisorganisation Trutnov der Kommunistischen Partei Böhmens und Mährend (KPCM) sowie -Die Kreisorganisation Trutnov des Klubs des tschechischen Grenzlandes (KCP)  

Kundgebung am Sonnabend, dem 29. August 2015    10 – 12Uh

Horní Malá Úpa, Parkplatz neben der Tourist-Information  

 

Weitere Begegnungen / Veranstaltungen: 

Schneekoppenbesteigung nach der Kundgebung, 

Angebot zum politischen Gespräch nach der Kundgebung: Die internationale solidarische Aktion gestalten, 

Freundschaftstreffen am Abend, 

Sonntag, 30. August 2015, 10.00 Uhr, Meeting in Královec an der Gedenktafel für das Treffen der deutschen und tschechischen Werktätigen und Kommunisten im Jahre 1927. 

 

Deutsche politische UNTERSTÜTZER:  

Revolutionärer Freundschaftsbund e. V. (RFB) 

VVN-BdA Berlin-Lichtenberg 

Kommunistische Partei Deutschlands 

Ostdeutsches Kuratorium von Verbänden (OKV) 

Kommunistische Plattform Sachsen

DIE LINKE – Zittau, AG Dreiländereck

  •       Kommunistische Plattform, Bund 

  •       Stadtvorstand Leipzig 

  •       Bezirksverband Berlin-Lichtenberg 

  • Gesellschaft zur Rechtlichen und Humanitären Unterstützung e. V. (GRH) 

    Deutsche Kommunistische Partei, LV Berlin 

    Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg e. V. 

    DDR-Kabinett Bochum 

    Aktionsbüro Klassenkampf statt Weltkrieg 

    Organisation für den Aufbau einer Kommunistischen Arbeiterpartei. www.arbeit-zukunft.de 

    Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e. V. (GBM) 

    Freundeskreis Ernst-Thälmann-Gedenkstätte Ziegenhals 

    Kuratorium der Gedenkstätte Ernst Thälmann, Hamburg 

    Deutscher Freidenkerverband (DFV) 

     

    Kontakte: Gerd Hommel,

    Dohnaer Platz 9,

    01239 Dresden, 0351-2882128,

    RFB.Hommel@arcor.de

     Albrecht Geißler,

    Chemnitz, 0371-7200098,

    Al-Gen@t-online.de

    Florian Malessa,

    Bad Tölz, 0178-1843271,

    malessa@rfb-online.de  

     

    Individuelle Anreise. Übernachtungsreservierung möglich. Letzter Anmeldetermin 30. Juni 2015 ! Anmeldung für Mehrtage-Bus-Reise mit Höhepunkt der Teilnahme am Riesengebirgstreffen bei Touristik und Kontakt International GmBH, Reisebüro, 10407 Berlin Danziger Straße 168, info@tuk.de  

    Berlin, 11. Januar 2015 

     

    ___________________